Dortmunder Bücherstreit

Geschwister

U. Moeske | H-D Koch | M. Brentzel | R. Booß

 

Liebe Freunde des Bücherstreits,

wir hoffen, der 47. Dortmunder Bücherstreit kann ohne Einschränkungen stattfinden, viellleicht zusätzlich auch online.

Unsere Hoffnung war vergebens!

Hier der Link zum Bücherstreit online:

https://youtu.be/TtiXzyXH5oI

Wir arbeiten weiter gut mit der Buchhandlung Litfaß zusammen, wo trotz Schließung alle Bücher leicht bestellt werden können.

Telefonisch unter: 0231 - 49 66 66 -0 oder über die Homepage bestellen.
Die Bestellungen im Online-Shop werden direkt per Post oder per Fahrrad nach Hause versendet. www.litfass-buecher.de

Achtung: Bücherstreit beginnt ausnahmsweise 18 Uhr !

Hier die Neuerscheinungen, die wir bestreiten wollen:

Julian Barnes: Der Mann im roten Rock. Kiepenheuer und Witsch

Ute-Christine Krupp: Punktlandung. Wallstein

Maggie O`Farrell: Judith und Hamnet. Piper

Ronya Othmann: Die Sommer. Hanser

Stefanie Sargnagel: Dicht. Rowohlt

 

 

 

 

Der 46. Bücherstreit fand am 22. Oktober, 20 Uhr statt. -

Hier ist der Link zu unserer Veranstaltung.


https://www.youtube.com/watch?v=uR3AAlyFSKU&feature=youtu.be

 

Das waren die Bücher für den 46. Bücherstreit:

*Fang Fang: Wuhan Diary.
Tagebuch aus einer gesperrten Stadt.
Hoffmann und Campe.

Hochaktuell.  Eine chinesische Schriftstellerin erlebt 76 Tage des Eingesperrtseins.

*Colton Whitehead: Underground railroad. Hanser Verlag

Auch ein sehr aktuelles Buch über Sklaverei und Befreiung in den USA.


*Anna-Katharina Hahn: Aus und davon. Roman Suhrkamp

Stuttgart zur Jetztzeit: Die Mutter darf reisen - die Oma hütet ihre Enkel


* Olivia Wenzel: 1000 Serpentinen Angst Roman S. Fischer Verlag

Eine in der DDR geborene Tochter eines Nigerianers und einer Deutschen reflektiert ihr Leben


* Astrid Seeberger: Abschied von Bukarest. Urachhaus